Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (547) Verbotene Prostitution auf dem Autohof Hilpoltstein

    Schwabach (ots) - Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Feucht konnten am 19.04.2005 kurz nach Mitternacht zwei Prostituierte und einen Mann, der in Verdacht steht, deren Zuhälter zu sein, auf dem Autohof Hilpoltstein festnehmen. Der entscheidende Hinweis kam von mehreren Lkw-Fahrern, die darüber Klage führten, dass sie von Frauen angegangen werden, die ihre Dienste anbieten würden. Nach Ermittlungen der VPI Feucht wurden die beiden Frauen, 30 und 39 Jahre alt, von einem 36-Jährigen aus Rumänien eingeschleust, und veranlasst, in Deutschland der Prostitution nachzugehen. Die beiden Damen, die laut Passkontrollstempel Ende März einreisten, wurden zwischenzeitlich zur Ausreise aufgefordert, sie mussten eine Sicherheitsleistung für die zu erwartende Strafe hinterlegen.

    Am Verdienst wollte sich auch ein 41-jähriger Parkplatzwächter beteiligen. Er verlangte eine tägliche Gebühr in Höhe von 25 EUR, ferner wollte er von den Damen kostenlos verwöhnt werden. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Erpressung eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: