Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (530) Schweine-Laster auf A 6 verunglückt

    Ansbach (ots) - Nach einem Verkehrsunfall mit einem Schweine-Transporter auf der A 6 mussten in der Nacht zum Montag, 18. April 2005, bei Lichtenau (Lkr. Ansbach) 20 Tiere notgeschlachtet werden.

    Gegen 01.45 Uhr geriet der 33-jährige Fahrer in Fahrtrichtung Nürnberg mit seinem Transporter aus Unachtsamkeit aufs Bankett. Der mit 92 Schlachtschweinen beladene Anhänger stürzte um. Nachdem der Anhänger durch einen Bergedienst wieder aufgerichtet wurde, mussten 20 Schweine auf einem nahegelegenen Parkplatz notgeschlachtet werden.

    Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand 20.000 Euro Sachschaden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: