Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (490) Ehefrau mit Messer niedergestochen

    Ansbach (ots) - Am Sonntagnachmittag, 10.04.05, kam es in Bad Windsheim (Lkr. Neustadt/Aisch - Bad Windsheim) zu einem blutigen Familienstreit. Eine 54-jährige Frau musste nach Messerstichen schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

    Kurz vor 16.00 Uhr kam es in der Westsiedlung in der Wohnung des gleichaltrigen Ehepaares zu der folgenschweren Auseinandersetzung. Der stark alkoholisierte Mann griff nach eigenen Angaben in einem Wutausbruch zu einem größeren Küchenmesser und stach mehrmals auf seine Frau ein. Sie erlitt durch den Angriff teilweise tiefe Stichverletzungen am Oberkörper. Sie musste operiert werden. Lebensgefahr bestand glücklicherweise nicht.

    Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth beantragte Haftbefehl gegen den Mann, der sich von den Einsatzkräften am Tatort widerstandslos hatte festnehmen lassen. Der Tatverdächtige wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei Ansbach ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: