Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (406) Schwerer Verkehrsunfall auf B 2

    Erlangen (ots) - Am Dienstagaben, 22.03.2005, kam es auf der Bundesstraße 2 im Bereich "Johannisthal" zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Eine 42-jährige Frau aus dem Umland fuhr mit ihrem Ford von Heroldsberg kommend in Richtung Eschenau. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal gegen den Opel Astra eines entgegenkommenden 22-Jährigen.

    Die beiden Fahrer wurden eingeklemmt und mussten mit Rettungsschere geborgen werden. Sie erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Der 7-jährige Sohn der Unfallverursacherin und ein Beifahrer wurden ebenfalls schwer verletzt. Die totalbeschädigten Autos (Gesamtschadenshöhe ca. 7.000 EUR) wurden sichergestellt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Kfz.-Sachverständiger hinzugezogen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: