Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (342) Nach kurzer Flucht festgenommen

    Schwabach / Nürnberg (ots) - Am Mittwoch, 09.03.05, gegen 10.25 Uhr, wollte eine Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Feucht auf der BAB A 9, kurz vor Fischbach, einen Pkw Opel Kadett anhalten und kontrollieren. Der Fahrer des Kadett ergriff sofort die Flucht, verließ die BAB und fuhr in Nürnberg die Regensburger Straße stadteinwärts. Durch seine halsbrecherische Fahrt gefährdete er mehrere Verkehrsteilnehmer und versuchte bei Anhalteversuchen das Polizeifahrzeug zu rammen.

    Die Fahrt endete auf einem Parkplatz in der Brieger Straße im Nürnberger Süden, wo der Kadettfahrer aus dem noch in Schrittgeschwindigkeit fahrenden Auto sprang und zu Fuß in das angrenzende Waldgebiet flüchtete. Die Beamten der VPI Feucht nahmen die Verfolgung auf. Dabei wurde ein Warnschuss in die Luft abgegeben. Nach kurzer Verfolgung konnte der Kadettfahrer, ein 37- jähriger Rumäne, festgenommen werden. Er hatte gefälschte Dokumente, Schmuck und Aufbruchswerkzeug dabei. Die Ermittlungen dauern an. Durch den Warnschuss wurde niemand gefährdet bzw. verletzt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: