Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (331) Fußgänger wurde angefahren - Zeugenaufruf

    Nürnberg (ots) - Am 07.03.2005, gegen 16.45 Uhr, stand ein 62-jähriger Nürnberger mit seinem Daimler Benz auf der Arndtstraße in Nürnberg und wollte nach rechts in die Bucher Straße abbiegen. Allerdings musste er verkehrsbedingt warten. Ein 52-jähriger Fußgänger überquerte gleichzeitig die Fahrbahn der Arndtstraße. Nachdem der Daimler- Fahrer angefahren war und abbog, erfasste er den Fußgänger, der daraufhin zu Boden stürzte und schwer verletzt wurde. Durch den Rettungsdienst wurde der Mann in ein Nürnberger Klinikum eingeliefert.

    Da der Unfallhergang derzeit noch unklar ist und unterschiedliche Angaben darüber gemacht werden, bittet die Nürnberger Verkehrspolizei Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer (0911) 65 83-1630 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: