Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (319) Falscher Spendensammler unterwegs

Nürnberg (ots) - Am 02.03.2005, gegen 16.15 Uhr, suchte ein bislang unbekannter Mann eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Düsseldorfer Straße in Nürnberg-Thon auf und gab an, für eine karitative Einrichtung Spenden zu sammeln. Nachdem die Frau 5 Euro gegeben hatte, trug sie der Mann in eine Liste ein und verschwand wieder. Allerdings wunderte sich die Spenderin darüber, dass ihre Gabe nicht unterschriftlich bestätigt werden musste. Deshalb erkundigte sie sich bei der Geschäftsstelle der Einrichtung und erhielt die Auskunft, dass alle Haussammlungen bereits abgeschlossen seien. Daraufhin verständigte sie die Polizei. Die Ermittlungen ergaben, dass der unbekannte Spendensammler bereits an mehreren Wohnungen des Hauses Spenden in Höhe von insgesamt 10 Euro eingesammelt hatte. Beschreibung des Mannes: Ca. 35 - 40 Jahre alt, 165 cm groß und schlank. Er hatte eine sportliche Figur, dunkle Haare und einen Dreitagebart. Insgesamt hatte er ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild und sprach Deutsch ohne Akzent. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: