Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (311) Brand eines Einfamilienhauses in Großhabersdorf

    Fürth (ots) - Am 02.03.05 gegen 23.30 Uhr entwickelte sich in einem Wohnanwesen in Großhabersdorf/Lkr. Fürth ein Brand, der von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr gelöscht wurde. Die Hausbewohner hatten kurz vorher bemerkt, dass das Dachgeschoss ihres Hauses stark verqualmt war und Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Durch den Schwelbrand und die Löscharbeiten wurden die Holzdecken, die Wandverkleidungen und die Einrichtungsgegenstände erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Ursächlich für den Brand dürfte nach bisherigen Ermittlungen der Kripo Fürth ein Defekt an einem stromführenden Kabelstrang gewesen sein, der bereits während der Bauphase verursacht wurde

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: