Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (308) Viele neue Gesichter bei der Nürnberger Polizei

    Nürnberg (ots) - Am 01. März 2005 begannen 138 Polizistinnen und Polizisten bei der Polizeidirektion Nürnberg ihren Vollzugsdienst. Der Großteil dieser Mitarbeiter hat gerade die Ausbildung des mittleren Polizeivollzugsdienstes beendet. Die neuen Nürnberger Polizeibeamten sind zwischen 19 und 29 Jahre alt. Die 39 Frauen und 99 Männer werden künftig im Schichtdienst bei den vier Großrauminspektionen in Nürnberg und vereinzelt bei der Einsatzhundertschaft eingesetzt.

    Im Austausch dazu konnten 63 Beamte zu heimatnahen Polizeidienststellen, meist in Ober- und Unterfranken sowie in der Oberpfalz, versetzt werden.

    Der Leiter der Polizeidirektion Nürnberg, Leitender Polizeidirektor Gerhard Schlögl, freute sich bei der Begrüßung über die Personalstärkung, die den Nürnberger Bürgern direkt zugute kommt. Gerhard Schlögl stellte dazu heraus, dass damit die Polizeipräsenz in den einzelnen Stadtteilen noch verstärkt werden kann.

    Am 2. März 2005 hat der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Dr. Ulrich Maly, die 138 Neuen im Historischen Rathaussaal herzlich willkommen geheißen. Der Oberbürgermeister betonte, dass sich auch die Stadt Nürnberg über den enormen Polizeinachwuchs freut, denn im Hinblick auf eine intensive Kriminalitätsbekämpfung wird sich dies bestimmt positiv auswirken.

    Wir wünschen den neuen Beamtinnen und Beamten viel Geschick bei der Bewältigung ihrer schweren Aufgabe und dass sie ihre Berufswahl nie in Frage stellen müssen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: