Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (228) Für Raubüberfall auf Shell-Tankstelle in Roth - hier: Belohnung ausgesetzt - Bildveröffentlichung

Täter

    Schwabach (ots) - Für den versuchten bewaffneten Raubüberfall auf die Shell-Tankstelle in Roth in der Münchner Straße am Freitag, 11.02.2005, um 23.25 Uhr (OTS-Nr. 214 vom 12.02.2005), wurde zwischenzeitlich eine Belohnung ausgesetzt.

    Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt 1000 Euro, die Firma Shell 500 Euro ausgesetzt. Nach wie vor bittet die Polizei bei der Fahndung die Bevölkerung um Mithilfe: Gesucht wird ein männlicher Täter, 20- 30 Jahre alt, ca. 170-180cm groß, kräftige Figur, dunkle kurze Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose, möglicherweise Knöpfe oder Nieten am Hosenbein, einer dunklen Jacke und einem hellen Kapuzenshirt. Die Fahndung konzentriert sich auch auf ein Fluchtfahrzeug, in diesem Zusammenhang könnte ein Ford KA in der Farbe kupferrot/rostbraun eine Rolle gespielt haben.

Anlage: 2 Bilder

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: