Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (193) Blitzeinbruch in Juweliergeschäft - Fahndung in "XY ungelöst" - Bildveröffentlichung

    Fürth (ots) - Am Donnerstag, 01.02.2001, um 04.18 Uhr, verübten mehrere Täter einen Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft in der Königsstraße in Fürth. Mit einem dunklen Pkw Audi waren die Männer in die Fensterscheibe des Schmuckgeschäfts gefahren, hatten in Windeseile alle Schmuckstücke, deren sie habhaft werden konnten, zusammengerafft und waren dann mit einem Pkw BMW weggefahren.

    In der ZDF-Sendung "XY ungelöst" am 10.02.2005 um 20.15 Uhr werden der Ablauf des Einbruchs und die bisherigen Ermittlungsergebnisse präsentiert. Insbesondere geht es der Kripo Fürth um die Identifizierung des vermutlichen Haupttäters, der bisher unter verschiedenen Aliasnamen polizeilich in Erscheinung getreten ist (Bild liegt E-Mail bei). Der Mann, der wegen verschiedener anderer Delikte erkennungsdienstlich behandelt wurde, benutzte die Namen Trost, Stefanovic und Tanasijevic.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Versicherung des Juweliers 5.000 Euro Belohnung ausgesetzt. Mitteilungen werden während der Sendung über die Telefonnummer 0911/974559, ansonsten bei der Einsatzzentrale der Polizei Fürth, Tel. 0911/75905-250, entgegen genommen.

Anlage: 1 Foto


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: