Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (130) Kleinkind überlebt Fenstersturz

    Nürnberg (ots) - Am Samstagabend gegen 20.00 Uhr fiel in der Nürnberger Südstadt ein knapp dreijähriges Kleinkind aus dem dritten Stock eines Mehrfamilienhauses. Ein Nachbarin hatte den kleinen Jungen schreiend auf dem gepflasterten Gehweg aufgefunden. Die Mutter befand sich zum Zeitpunkt des Unglückes in einem anderen Zimmer der Wohnung. Nach ersten Untersuchungen im Klinikum zog sich das Kleinkind bei dem Sturz mittelschwere Kopfverletzungen zu; bleibende Schäden dürften nicht zu befürchten sein. Ein Fremdverschulden ist nach jetzigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei auszuschließen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: