Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (70) Widerstand geleistet

Nürnberg (ots) - Am 18.01.2005, gegen 22.30 Uhr, geriet ein 17-jähriger Schüler aus dem Landkreis Ansbach in der Königstorpassage in der Nürnberger Innenstadt mit einigen anderen Personen in Streit. Nachdem der junge Mann mehrfach wegen seines aggressiven Verhaltens Platzverweise durch die Polizei erhielt und diesen nicht nachkam, wurde er schließlich in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht. Auf dem Weg dorthin zeigte er den "Hitler-Gruß" und beleidigte die eingesetzten Beamten auf das Übelste. Als der Schüler schließlich in einer Zelle untergebracht werden sollte, trat der mit den Füßen gegen einen Beamten und traf diesen am Finger. Der Beamte musste ambulant behandelt werden, blieb aber weiterhin dienstfähig. Der stark betrunkene Tatverdächtige wird wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt. Außerdem erwartet ihn ein Verfahren wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: