Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (36) Bei Waldarbeiten schwer verletzt

    Schwabach (ots) - Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am Mittwoch, 12.01.2005, gegen 17.15 Uhr, im Waldgebiet Heidenberg, Gemeinde Kammerstein, Landkreis Roth.

    Zwei 36 und 24 Jahre alte Kraftfahrer waren mit Holzverladearbeiten beschäftigt. Zum Versetzen eines Anhängers in einer engen Kurve wurde dieser mittels einer Kette an die Greifzange des Ladekrans an einem der Lkw angehängt. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der 24-Jährige während des Vorgangs mit dem linken Arm in diesen Greifer und erlitt schwerste Quetschungen des Oberarms. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Erlangen geflogen. Lebensgefahr besteht nicht.

    Die Kripo Schwabach hat die Ermittlungen zur Feststellung der Unfallursache aufgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: