Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (23) Lkw war erheblich überladen

    Nürnberg (ots) - Den 25-jährigen Fahrer eines mit Holzstämmen beladenen Lkw erwartet nach einer Fahrzeugkontrolle ein Bußgeld von mehreren Hundert Euro.

    Am 07.01.2005, gegen 12.15 Uhr, überprüfte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg den Lkw mit Anhänger in der Nürnberger Sigmundstraße, nachdem aufgefallen war, dass das Fahrzeug mit fast platten Reifen fuhr. Außerdem rutschten die geladenen Baumstämme teilweise während der Fahrt nach vorne weg.

    Nach dem Wiegen stand fest, dass der Lastzug 57 Tonnen wog und somit um 17 Tonnen (= 43 %) überladen war. Infolge der Überladung und der nicht ausreichenden Ladungssicherung wären die Folgen bei einer Vollbremsung nicht abzusehen gewesen.

    Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren. Er musste die überladenen Baumstämme entladen und mit einer gesonderten Fahrt weiter transportieren.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: