Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1604) Fußgängerin beim Überqueren der Autobahn getötet

Erlangen (ots) - Tragisch endete für eine 51-jährige Frau der Versuch, gestern Abend, 21.12.2004, um 22.15 Uhr, die A 73 zu überqueren. Die Frau war im Bereich Erlangen-Bruck auf die Fahrbahn der A 73 gelaufen. Aufgrund ihrer dunklen Kleidung war sie für die Fahrzeugführer nicht zu erkennen. Als sie sich auf der Überholspur in Richtung Nürnberg befand, wurde sie von einem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert, wo sie von einem weiteren Pkw überrollt wurde. Der Grund, warum die 51-Jährige über die Fahrbahn lief und nicht die nahegelegene Fußgängerbrücke zur Überquerung der Autobahn benutzte, ist bislang ungeklärt. Aufgrund der massiven Verletzungen verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Zur Unfallaufnahme wurden zwei Fahrstreifen der A 73 für 3 Stunden gesperrt und von der Erlanger Feuerwehr beleuchtet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: