Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1587) Nachtrag zur Meldung 1577 -Überfall auf Sparkasse-

    Am Donnerstag (16.12.04), gegen 17.24 Uhr (veränderte Tatzeit, wurde im Zuge der Ermittlungen von Kripo Fürth ermittelt), wurde die Sparkassenfiliale in der Heilstättenstrasse überfallen. Ein maskierter und bewaffneter Mann betrat die Sparkasse und forderte am Schalter Geld. Die Bankangestellte öffnete die nur mit Münzgeld bestückte Geldschublade und erklärte dem Täter, dass Sie kein Papiergeld hätte. Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß und ohne Geld.

    Ergänzung:

    Beschreibung des Täters: ca. 20-25 Jahre alt, 165-170 cm groß, schlanke Figur, trug bei Tatausführung eine schwarze Wollmütze , einen schwarzen gestrickten Schal, eine schwarze Hose und eine weinrot/schwarze Trainingsjacke mit dunklen Reißverschluss und weißen Absetzungen am Kragen.

    Bei Tatausführung hatte der Täter Schal und Mütze ins Gesicht gezogen. Ferner führte er eine kleine schwarze Pistole und eine Plastiktüte der Fa. REAL mit sich. Die Plastiktüte ließ der Täter in der Filiale zurück. Nachdem der Mann die Sparkassenfiliale verlassen hatte, flüchtete er zu Fuß von der Heilstättenstraße in Richtung Kellerstraße/Stadtwald.

Für Hinweise die zur Ergreifung des Täter führen ist eine Belohnung von 2500 Euro ausgesetzt. Hinweise bitte an die Einsatzzentrale der Polizei Fürth unter Telefonnummer 0911-75905


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/75905-240
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: