Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1546) Mit Einkaufswagen durch die Ansbacher Innenstadt

    Ansbach (ots) - Auf dem Weg zu einer mitternächtlichen Fete fanden zwei junge Männer in der Ansbacher Altstadt einen herrenlosen Einkaufswagen vor. Übermütig und bereits im Vorfeld der Feier kräftig "betankt", nahm einer der Beiden - des Laufens schon müde - in dem kurzerhand zum Taxi umfunktionierten Gefährt Platz und ließ sich von seinem Wegbegleiter durch die Fußgängerzone chauffieren. Dieser brachte allerdings ebenso wie sein Fahrgast beim späteren Alkotest rund 1,50 Promille zusammen und verlor wohl aus diesem Grund die Kontrolle über sein "Fahrzeug". Die Reise endete lautstark an einer Werbetafel eines alteingesessenen Gasthauses. Glück im Unglück: Es wurde bei dem unfreiwilligen Ausflug niemand verletzt. Auch gibt es für den Führerschein keine Probleme, da ein solcher für das Lenken eines Einkaufswagens vom Gesetzgeber noch nicht vorgesehen ist. Für den Schaden von rund 50 Euro werden die zwei "Bruchpiloten" allerdings aufkommen müssen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: