Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1542) Mitarbeiter als Zeitschriftendiebe überführt - Festnahme

Nürnberg (ots) - Vier Mitarbeiter eines Zeitschriftenvertriebs im Nürnberger Norden sind durch umfangreiche Ermittlungen als Zeitungsdiebe überführt worden. Seit Anfang Dezember 2004 häuften sich in der Firma Diebstähle verschiedener Zeitschriften. Durch eigene Überwachungsmaßnahmen kam das Unternehmen den vier Tatverdächtigen im Alter zwischen 26 und 45 Jahren auf die Spur. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass drei der Beschuldigten unter anderem am Wareneingang der Firma Zeitschriften von Paletten entnahmen und diese zunächst auf dem Betriebsgelände zwischenlagerten. Der vierte Täter holte diese nachts oder am Wochenende mit seinem Fahrzeug ab. Anschließend wurde das Diebesgut unter dem Quartett aufgeteilt. Durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg wurden Durchsuchungsbeschlüsse gegen die vier Tatverdächtigen erwirkt, die am 08.12.2004 vollzogen wurden. Bei den Wohnungsdurchsuchungen konnte Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro sichergestellt werden. Dabei handelt es sich überwiegend um Spielzeugfiguren, die als Anhang zu verschiedenen Zeitschriften mitgeliefert wurden. Die vier Männer sind geständig und werden wegen Diebstahls angezeigt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: