Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1540) Angetrunken Fensterscheiben eingeschlagen und Feuermelder ausgelöst

    Nürnberg (ots) - In angetrunkenem Zustand löste gestern Abend, 09.12.2004, kurz nach 22.00 Uhr, ein 17-jähriger Auszubildender in der Sebalder Altstadt in Nürnberg Feueralarm aus. Der Jugendliche war von Passanten beobachtet worden, als er von einem geparkten Opel Astra in der Hirschelgasse einen Außenspiegel abtrat. Anschließend stieg er über einen Zaun, schlug drei Fensterscheiben ein und gelangte so in das Innere eines Gebäudes. Dort schlug er einen Feuermelder ein, so dass die Berufsfeuerwehr mit einem Löschzug anfuhr.

    Der 17-Jährige konnte von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte vorläufig festgenommen werden. Er war so stark alkoholisiert, dass er in einer Haftzelle ausgenüchtert werden musste. Durch das Einschlagen der Scheiben erlitt er eine Schnittwunde, die der Rettungsdienst ambulant versorgte.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell