Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1499) Durch Heizdeckenbrand schwerst verletzt

    Schwabach (ots) - Am 02.12.2004, wurde in Ellingen eine 83-Jährige bei einem Brand schwerst verletzt. Gegen 20.00 Uhr brachte die 52-jährige Tochter ihre pflegebedürftige Mutter ins Bett und stellte die Heizdecke an. Als eine knappe Stunde später der Schwiegersohn die Küche verließ, bemerkte er im Flur starken Rauch und rettete die Schwiegermutter aus dem brennenden Bett.

    Drei Familienangehörige sowie ein Nachbar erlitten leichte Rauchvergiftungen, sie wurden vorsorglich in die Krankenhäuser Gunzenhausen und Roth eingeliefert.

    Am Mobiliar sowie am Gebäude entstand ein Schaden von ca. 25.000 Euro. Die Feuerwehren Ellingen und Stopfenheim hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Nach ersten Ermittlungen dürfte die defekte Heizdecke den Brand ausgelöst haben, die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: