Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1497) Aus Eifersucht Luft aus Pkw-Reifen abgelassen

    Nürnberg (ots) - Am 03.12.2004, gegen 01.00 Uhr, wurde der Polizeieinsatzzentrale ein verdächtiger Mann im Nürnberger Stadtteil Steinbühl mitgeteilt. Die Streife traf auf einen 49-Jährigen, der sich an einem abgestellten VW-Bus zu schaffen machte. Wie sich bei der anschließenden Überprüfung herausstellte, hatte der Verdächtige an dem VW-Bus die Luft der beiden Vorderreifen abgelassen. Auf sein Motiv angesprochen, gab dieser an, dass es sich bei dem Besitzer des VW- Busses angeblich um einen Rivalen um die Gunst einer Frau handeln würde. Aus Rache darüber habe er die Luft aus den Reifen des Fahrzeuges seines Nebenbuhlers gelassen.

    Bei der Halterfeststellung stellte sich jedoch dann zur Überraschung heraus, dass sich der 49-Jährige in der Adresse seiner Wut gewaltig geirrt hatte. Das Fahrzeug gehörte einem anderen Besitzer.

    Nachdem der 49-Jährige zudem leicht unter Alkoholeinwirkung stand, wurde er zur Unterbindung weiterer Straftaten zur Polizeiinspektion Nürnberg-Süd gebracht. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung geprüft.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: