Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1485) Gefälschter Parkausweis fiel auf

Nürnberg (ots) - Einen total gefälschten Parkausweis für Anwohner verwendete ein 47- jähriger Nürnberger, um bequem vor seinem Anwesen im Nürnberger Stadtteil Gleißbühl parken zu können. Einem Angestellten der Städtischen Verkehrsüberwachung fiel am 30.11.2004, gegen 10.00 Uhr, im Fahrzeug des Beschuldigten ein Anwohnerparkausweis auf, der sich farblich vom Original unterschied. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass für dieses Fahrzeug keine Anwohnerparkgenehmigung erteilt worden war. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 47-jährige Halter einen Originalparkausweis kopiert und entsprechende Änderungen zu seinen Gunsten vorgenommen hatte. Der Mann räumte zwar ein, die Farbkopie erstellt zu haben, machte aber über die Herkunft der Vorlage keine Angaben. Der 47-Jährige wird wegen Urkundenfälschung angezeigt. Die Polizei weist darauf hin, dass das Verändern von Parkausweisen den Tatbestand der Urkundenfälschung erfüllt und deshalb kein Kavaliersdelikt ist. Im Übrigen wird dem tatsächlich Berechtigten durch dieses Verhalten der benötigte Parkraum weggenommen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: