Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1416) Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Am 16.11.2004, gegen 22.00 Uhr, belästigte ein 29-jähriger Nürnberger mehrfach das Personal einer Tankstelle im Nürnberger Stadtteil Langwasser. Wiederholt schlug er gegen die Scheibe des Verkaufsraumes und beleidigte die Angestellten. Schließlich wurde die Polizei gerufen, nachdem der Mann der Aufforderung nicht nachkam, das Gelände zu verlassen.

    Gegenüber den Beamten zeigte sich der 29-Jährige ebenfalls sehr aggressiv und weigerte sich erneut, zu gehen. Daraufhin wurde er festgenommen. Plötzlich schlug er nach den Beamten und riss sich mehrfach los, was seine Fesselung zur Folge hatte. Außerdem versuchte er einem Beamten in die Hand zu beißen.

    Der stark angetrunkene Mann wurde schließlich zur Dienststelle verbracht und ausgenüchtert. Er wird wegen Widerstandes, Hausfriedensbruches und Beleidigung angezeigt. Die eingesetzten Beamten blieben unverletzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: