Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1349) Straftatenserie in Nürnberg-Langwasser aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Durch umfangreiche Ermittlungsarbeit ist es der Nürnberger Kriminalpolizei gelungen, etliche Straftaten im Nürnberger Stadtteil Langwasser aufzuklären.

    In den letzten drei Wochen ereigneten sich mehrere Einbrüche in Geschäfte, Diebstähle aus Läden und Kiosken, Pkw-Aufbrüche und Rollerdiebstähle. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von 7.000 Euro. Der Wert des Diebesgutes betrug ca. 14.000 Euro.

    Dringend tatverdächtig sind zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren, die festgenommen wurden. Ihnen konnten bisher 15 Straftaten nachgewiesen werden. Das Duo äußert sich aber bislang zu den Tatvorwürfen nicht. Die Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei dauern noch an, da die beiden Beschuldigten für weitere Straftaten in Frage kommen. Einen Teil des Diebesgutes konnte man bei dem Duo sicherstellen.

    Der 14-Jährige, der ohne festen Wohnsitz ist, und der 16-jährige Schüler werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Sie werden u.a. wegen schweren Diebstahls angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: