Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1348) Rentnerin von Trickdiebin bestohlen

Nürnberg (ots) - Am 14.09.2004, gegen 15.00 Uhr, wurde eine 88-jährige Rentnerin im Nürnberger Stadtteil Nordostbahnhof auf dem Nachhauseweg von einer unbekannten älteren Frau angesprochen. Sie gab vor, dass demnächst das Wohnanwesen der alten Dame renoviert werde und sie sich deshalb Sorgen um das Geldversteck in der Wohnung machen würde. Durch ihre Hartnäckigkeit gelang es der Unbekannten, in die Wohnung der Rentnerin zu gelangen. Dort wurde ihr das Geldversteck gezeigt. Kurz darauf verließ die unbekannte Frau die Wohnung. Wenig später bemerkte die 88-Jährige, dass ihr 1800 Euro fehlten. Beschreibung der Unbekannten: Ca. 60 Jahre alt, etwa 175 cm groß, vollschlank, hatte rotblonde, nach hinten gebundene Haare, trug schwarzen Pullover und schwarzen langen Rock. Außerdem hatte sie schwarze Netzhandschuhe an, die sie während des Diebstahls trug. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 entgegen. Die Nürnberger Kriminalpolizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor Trickdieben. In letzter Zeit wurden häufig ältere Menschen in Gespräche verwickelt und anschließend Diebstähle begangen. Deswegen weist die Polizei darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. Verständigen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen auf jeden Fall die Polizei unter der Notrufnummer 110. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: