Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1332) Geldkassette gestohlen

Nürnberg (ots) - Aus einer Firma für Computerzubehör in Nürnberg-Schweinau wurde am 10.09.2004, gegen 17.15 Uhr, eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro Inhalt entwendet. Bei der Anzeigenaufnahme äußerte der Geschäftsinhaber einen Verdacht gegen drei Jugendliche, die kurz vorher im Laden eine Druckerpatrone überprüfen ließen. Während sich der Verkäufer hinter einer Raumabtrennung mit zwei dieser jungen Männer beschäftigte, hatte der dritte die offen auf dem Tisch stehende Geldkassette samt Inhalt vermutlich an sich genommen und das Geschäft verlassen. Der Ladeninhaber gab den Polizeibeamten eine gute Beschreibung, die zwei Stunden nach dem Diebstahl zum Erfolg führte. In der näheren Umgebung des Tatortes wurden zwei Jugendliche kontrolliert, die kurz vorher beim Anblick der Streife Bargeld in einen Grünstreifen warfen. Nach kurzem Leugnen gestanden beide die Tatbeteiligung. Zwischenzeitlich konnte auch der dritte Jugendliche, der der Haupttäter gewesen sein soll, ermittelt werden. Auch er ist geständig. Das Trio führte die Beamten zur Geldkassette, so dass der Geschädigte neben seiner Kasse auch das entwendete Geld zurückerhält. Die drei Tatverdächtigen im Alter zwischen 13 und 20 Jahren werden wegen Diebstahls angezeigt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: