Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1300) Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Nürnberg

    Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Verkehrspolizei hat am vergangenen Wochenende (03. bis 05.09.2004) an insgesamt 19 Örtlichkeiten im Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Von mehreren tausend gemessenen Fahrzeugen waren 933 zu schnell unterwegs. 712 Pkw-Fahrer müssen mit einem Verwarnungsgeld von 30 Euro rechnen, auf 221 weitere kommen Bußgeldbescheide mit Geldbußen bis zu 375 Euro und mindestens 3 Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg zu. 21 Pkw-Lenker erwartet zusätzlich ein Fahrverbot von einem bis zu drei Monaten.

    Die gravierendsten Geschwindigkeitsverstöße am Freitagnachmittag wurden auf der A 73 auf Höhe der Jansenbrücke in Richtung Erlangen festgestellt. Bei 80 km/h erlaubter Geschwindigkeit wurde ein Fahrzeugführer mit 152 km/h gemessen. Tags darauf wurde ein Fahrzeug in der Leyher Straße in Nürnberg bei erlaubten 50 km/h mit der doppelten Geschwindigkeit festgestellt. Die "Spitzenreiter" am Sonntag waren zwei Pkw, die jeweils mit 95 km/h bei erlaubten 50 km/h im Stadtgebiet gemessen wurden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: