Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1164) Aggressiver Ladendieb verletzte Verkäufer

    Nürnberg (ots) - Ein äußerst aggressiver Ladendieb hat am 11.08.2004, gegen 16.00 Uhr, in einem Drogeriemarkt im Nürnberger Stadtteil Langwasser beim Versuch der Festnahme einen Verkäufer mit Fäusten geschlagen und verletzt.

    Der Tatverdächtige, ein 23-Jähriger, war von der Ladendetektivin dabei beobachtet worden, als er zwei PC-Spiele im Gesamtwert von 100 Euro unter sein T-Shirt steckte. Daraufhin angesprochen, versuchte der Dieb aus dem Laden zu flüchten. Beim Versuch, den Dieb festzuhalten, schlug dieser mit Fäusten und trat mit Füßen auf den Verkäufer ein und verletzte ihn im Gesicht. Erst mit Hilfe des Filialleiters und zweier Kunden gelang es, den Renitenten bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten und am Boden zu fixieren.

    Gegen den Tatverdächtigen, der sich äußerst aggressiv verhielt, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er stand unter Alkoholeinwirkung (Alkomattest: 1,4 Promille).

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: