Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1156) Bratpfanne vergessen - Lebensgefahr

    Nürnberg (ots) - Weil ein 44-jähriger Nürnberger am Morgen des 11.08.2004 offensichtlich seine Bratpfanne, die auf der eingeschalteten Herdplatte stand, vergessen hat, kam es zu einer enormen Rauchentwicklung in dessen Einzimmerappartement in einem Wohnheim im Kleinreuther Weg in Nürnberg. Kurz vor 09.00 Uhr bemerkten dann Mitbewohner, dass Qualm aus der Wohnung drang. Über das Küchenfenster stiegen zwei Männer ein und fanden auf dem Boden liegend den Mieter bewusstlos vor. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten sie ihn ins Freie bringen. Der hinzugerufene Notarzt stellte eine schwere Rauchgasvergiftung fest - Lebensgefahr ist nicht ausgeschlossen.

    Ein offenes Feuer entstand nicht. Die Wohnung wurde stark verrußt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: