Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1119) Unbelehrbarer Trunkenheitsfahrer

    Nürnberg (ots) - Als völlig unbelehrbar gab sich ein 45-jähriger Bauarbeiter, der innerhalb von zwei Tagen zweimal stark betrunken am Steuer eines Pkw in Nürnberg angetroffen wurde. Bei der Verkehrskontrolle am 02.08.2004, gegen 17.15 Uhr, wurde ein Alkoholwert von über etwas 2 Promille festgestellt und am Tag darauf ein Wert von 2,8 Promille. Der Führerschein konnte bei dem Nürnberger nicht sichergestellt werden, da ihm bereits im April 2003 ebenfalls wegen einer Trunkenheitsfahrt die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Zu den neuerlichen Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr kommt nun auch noch ein Vergehen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinzu.

    Insgesamt wurden am 03.08.2004 fünf Verkehrsteilnehmer wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt., Zwei davon waren mit mehr als 1,1 Promille unterwegs, zwei weitere waren mit Promillewerten zwischen 0,5 und 0,8 Promille ertappt worden und einer war unter Drogeneinwirkung aufgefallen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: