Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1088) Reihenmittelhaus brannte

    Nürnberg (ots) - Am 29.07.2004, gegen 22.15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Reihenmittelhaus am Finkenbrunn in der Nürnberger Südstadt gerufen. Dort brannte es aus bislang ungeklärter Ursache im 1. Obergeschoss sowie im Dachgeschoss des Anwesens. Der Bewohner des Hauses, ein 84-jähriger Rentner, hatte sich glücklicherweise noch selbst in Sicherheit bringen können. Er wurde vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vorsorglich in eine Nürnberger Klinik gebracht.

    Nach ersten Schätzungen der Feuerwehr entstand ein Brandschaden in Höhe von ca. 70.000 Euro. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: