Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1082) Beim Streit kräftig zugeschlagen - Taxifahrer als Zeuge gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 28.07.2004, gegen 02.00 Uhr, kam es in einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard zu einem heftigen Streit zwischen einem vietnamesischen Geschäftsmann und seiner 37-jährigen Freundin. Die Frau, die ebenfalls aus Vietnam stammt, stellte ihren Bekannten wegen eines kurz zuvor geführten Streites zur Rede. Im Verlauf dieser verbalen Auseinandersetzung packte der Mann plötzlich die 37- Jährige, versuchte ihr die Kleider vom Leib zu reißen, um sie sexuell zu nötigen. Durch die Gegenwehr der Frau ließ der 44-Jährige zwar ab, schlug aber weiter mit der Faust auf sie ein. Weiterhin würgte er die Frau und schlug sie mit dem Kopf mehrfach gegen die Wand. Nach einiger Zeit gelang es der 37-Jährigen, aus der Wohnung zu flüchten. Mit einem Taxi fuhr sie zur nächsten Polizeidienststelle und erstattete Anzeige.

    Als die Beamten an der Wohnung eintrafen, stellten sie fest, dass der 44-Jährige nicht mehr anwesend war. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte gegen 03.00 Uhr den Erfolg. Von einer Polizeistreife der Inspektion Nürnberg-West wurde der Tatverdächtige unweit der Wohnung vorläufig festgenommen. Die Tatvorwürfe streitet er ab.

    Die 37-jährige Vietnamesin erlitt erhebliche Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Ihr 44-jähriger Freund, der stark unter Alkoholeinwirkung stand, wird wegen versuchter sexueller Nötigung und gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter überstellt.

    Die Nürnberger Kriminalpolizei sucht im Zusammenhang mit diesem Fall einen weiteren Taxifahrer, der der Geschädigten eine Wegbeschreibung zur nächsten Polizeidienststelle gegeben haben soll. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: