Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1057) Verkehrsunfall zum Diebstahl genutzt

    Nürnberg (ots) - Am 21.07.2004, gegen 11.00 Uhr, ereignete sich am Stresemannplatz in Nürnberg ein Auffahrunfall. Während eine 18-jährige Kraftfahrerin aus Sachsen-Anhalt verletzungsbedingt in einem BRK-Fahrzeug behandelt werden musste, nutzte ein 43-jähriger Arbeitsloser aus Nürnberg die Gelegenheit und durchsuchte das unfallbeschädigte Fahrzeug der Frau nach Wertgegenständen. Ein aufmerksamer Rettungssanitäter beobachtete den Vorgang und verständigte die bereits anwesenden Polizeibeamten. Der Mann wurde festgenommen. Er hatte mittlerweile den Fahrzeugschlüssel eingesteckt.

    Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 43- Jährige offensichtlich geistig verwirrt ist. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Nürnberg wurde er in das Bezirkskrankenhaus Erlangen eingewiesen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: