Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (924) Hilflosigkeit ausgenutzt – Bildveröffentlichung

    Erlangen (ots) - Ein bislang unbekannter Mann verschaffte sich am vergangenen Sonntag, 27.06.2004, Zutritt in das Appartement eines 94-jährigen Geschädigten in der Erlanger Nordstadt. Unter dem Vorwand, ein Helfer des Wohnheimes zu sein, verwickelte er sein gehbehindertes Opfer in ein Gespräch, in dessen Verlauf er dem gutgläubigen alten Mann eine nasse Kompresse auf die Stirn und über die Augen legte.

    Anschließend durchsuchte er das Appartement und entwendete die Geldbörse mit Bargeld und der EC-Karte. Unmittelbar nach Verlassen der Wohnung hob er am Geldautomaten der Sparkasse in der Palmsanlage 1.000 Euro ab. Dabei konnte der Tatverdächtige gefilmt werden.

    Die Kripo Erlangen fragt daher: Wer kenn den unten abgebildeten Mann und kann Hinweise auf seinen Aufenthalt geben?

    Mitteilungen bitte an die Polizei Erlangen, Telefon: (09131) 760-220.

    Anlage: 1 Bild des Tatverdächtigen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: