Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (849) Handtaschenräuber ermittelt, fünf Jugendliche festgenommen

Fürth (ots) - Die Überfälle auf zwei Frauen, denen die Handtasche entrissen wurde, sind geklärt. Am Montagnachmittag (14.06.04) konnten Beamte der Kripo Fürth fünf Jugendliche festnehmen, die für die Straftaten verantwortlich gemacht werden. Sowohl an Fronleichnam (10.06.04) in der Luisenunterführung als auch am darauf folgenden Sonntag (13.06.04) im Stadtpark suchten die zwischen 14 und 16 Jahre alten Buben an den genannten Örtlichkeiten nach geeigneten Opfern und bestimmten einen aus ihrer Gruppe, der sich "die Handtasche holen" sollte. Bei ihrer ersten Attacke in der Luisenstraße hielt die 76-jährige Beraubte ihre Handtasche so fest, dass sie beim Entreißen zu Boden stürzte und sich an Kopf und Bein verletzte. Die 76-Jährige befindet sich aufgrund der erlittenen Verletzungen immer noch zur Behandlung im Klinikum Fürth. Unverletzt blieb die 86-jährige Frau, die im Stadtpark von den Jugendlichen, die alle aus Fürth stammen, ihrer Handtasche beraubt wurde. Während die Tatverdächtigen die Handtaschen und die darin erbeuteten Ausweispapiere und Schlüssel wegwarfen, teilten sie das Bargeld (etwa 150 Euro) unter sich auf und verbrauchten es. Die aufgefundenen Handtaschen konnten ihren rechtmäßigen Besitzerinnen mittlerweile wieder ausgehändigt werden. Bei den Ermittlungen der Kripo Fürth stellte sich heraus, dass die Jugendlichen auch für einen Gelddiebstahl in einem Lokal in der Fürther Innenstadt verantwortlich sind. Als sie sich am Sonntagnachmittag (13.06.04) dort als Gäste aufhielten, fiel ihnen ein Bedienungsgeldbeutel ins Auge, der für kurze Zeit unbeaufsichtigt auf einem Tisch lag. Nach dem Zugriff, der drei von ihnen etwa 950 Euro einbrachte, verließen sie das Lokal und teilten ihre Beute wiederum untereinander auf. Bei ihrer Festnahme am Montagnachmittag (14.06.04) konnten nur noch 250 Euro der Beute bei ihnen aufgefunden werden. Die gute Personenbeschreibung eines Tatzeugen führte die Kripo Fürth recht schnell zu den Tatverdächtigen. Diese wurden dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Fürth vorgeführt, der gegen einen 16- und einen 14-Jährigen Haftbefehl erließ. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Fürth - Pressestelle Telefon: 0911/75905-224 Fax: 0911/75905-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: