Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (810) Handy erpresst

    Nürnberg (ots) - Am 04.06.2004, kurz vor 20.00 Uhr, hielt sich ein 13-jähriger Schüler auf dem Spielplatz an der Christuskirche in der Landgrabenstraße in Nürnberg auf. Dort wurde er von einem bislang unbekannten jungen Mann unter Androhung von Faustschlägen zur Herausgabe seines Handys erpresst. Anschließend flüchtete der Räuber. Das Handy hat einen Wert von ca. 300 Euro.

    Beschreibung des Räubers: Ca. 185 cm groß, schlanke, muskulöse Figur, etwa 17 Jahre alt, schwarze Haare mit blonden Strähnen, trug eine blaue Baseballkappe und eine blaue Caprihose.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: