Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (749) 1500 Euro Belohnung für Raubüberfall auf Aral-Tankstelle in Schwaig ausgesetzt - Bildveröffentlichung

Phantombild

    Schwabach (ots) - Am 22.05.2004, um 01.02 Uhr, wurde die Aral-Tankstelle in Schwaig, Landkreis Nürnberger Land, Röthenbacher Straße, überfallen. Ein bewaffneter, maskierter Mann bedrohte den anwesenden Tankwart und raubte einige hundert Euro Bargeld. Die Schwabacher Kripo bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung: Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 182 - 185 cm groß, schlank, Mitte Zwanzig. Er trug weder Bart noch Brille, er war bekleidet mit einer hellen beigefarbenen Jacke, einer braunen Wollmütze mit Sehschlitzen, einer dunklen Trainingshose mit je zwei weißen Streifen entlang der Hosenaußennaht.

    Für die Aufklärung der Tat und Ergreifung des Täters hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung von 1000 EUR ausgesetzt, von privater Seite wurden zusätzlich 500 EUR ausgelobt.

    Hinweise erbittet die Schwabacher Kripo unter Tel. 09122/927-302 oder an jede andere Polizeidienststelle.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: