Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (723) Von herabstürzendem Stahlträger getötet

    Schwabach (ots) - Am Freitag, 21.05.04, gegen 16.20 Uhr, ereignete sich in Pfofeld, Landkreis Weissenburg-Gunzenhausen, ein Unglücksfall, bei dem ein 76- jähriger Mann getötet wurde.

    Zur besagten Zeit wurde der Mann mit einer schweren Kopfverletzung am Boden liegend, neben einem tonnenschweren Stahlträger aufgefunden. Zunächst wurde der Verletzte ins KH Gunzenhausen eingeliefert, wo er gegen 20.55 Uhr verstarb.

    Die Ermittlungen ergaben folgenden Sachverhalt: Am Nachmittag wurden im Bereich einer landwirtschaftlichen Baustelle zwei Stahlträger auf Mauern aufgesetzt. Aufgrund des Spurenbildes wollte der Verunglückte vermutlich mit einem Wagenheber die Seite eines Stahlträgers anheben, um diese aufzumauern. Hierbei stürzte der Träger vermutlich zu Boden und riss den auf einer Leiter stehenden Mann mit nach unten. Aufgrund des Verletzungsschemas dürfte der Verletzte vom Stahlträger getroffen worden sein.

    Da es letztendlich zum Unfallhergang keine Zeugen gibt, müssen noch weitere Ermittlungen durchgeführt werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: