Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (651) 20-jährige US-Soldatin bei Verkehrsunfall getötet

    Schwabach (ots) - Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige US-Soldatin getötet wurde, kam es am Freitag, 07.05.2004, gegen 03.20 Uhr, auf der BAB 9, in Höhe des Autobahnkreuzes Nürnberg-Ost, Fahrtrichtung München.

    Die 20-Jährige, in Heidelberg stationierte Soldatin, kam mit ihrem Privat-Pkw bei starkem Regen ins Schleudern, prallte in die Mittelschutzplanke, wurde von dort über alle 3 Fahrspuren in die rechte Schutzplanke geschleudert und blieb auf der rechten Fahrspur schräg zur Fahrtrichtung stehen. Zwei nachfolgende Lastzüge konnten dem Hindernis noch ausweichen. Ein Dritter, aus Schleswig-Holstein stammender 42-jähriger Lkw-Fahrer, erkannte das Hindernis zu spät und erfasste den Pkw. Dieser wurde daraufhin nach rechts in die Schutzplanke und von dort auf die rechte Fahrspur zurückgeworfen. Die 20-Jährige, die angegurtet war, wurde bei dem Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb mit schweren Kopfverletzungen, denen sie ca. 1 Stunde später am Unfallort erlag, auf der rechten Fahrspur liegen.

    Zur Unfallaufnahme wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Die rechte und die mittlere Fahrspur mussten bis gegen 06.00 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von ca. 2 km Länge. Der Sachschaden beträgt ca. 35.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: