Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (645) Gemeinsame Presseerklärung der Polizeidirektion Bayreuth und der Staatsanwaltschaft Bayreuth

(ots) - Der in Nürnberg wegen Mordverdachts festgenommene Kulmbacher wurde bereits zeitnah zum Tötungsdelikt Melanie Preuß im Januar 1993 überprüft. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Bayreuth scheidet er als Tatverdächtiger aus, da aufgrund mehrerer, zum damaligen Zeitpunkt durchgeführter Zeugenvernehmungen davon auszugehen ist, dass er zum Tatzeitpunkt rund 150 km vom Tatort in Kulmbach entfernt war. Wie in anderen Fällen auch stehen Bayreuther und Nürnberger Polizei und Staatsanwaltschaft selbstverständlich in engem Kontakt. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Justizpressestelle in Nürnberg, Dr. Wankel, Tel. (0911) 321- 23 42, zur Verfügung. Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: