Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (601) Raubüberfälle in Schwabach - hier: Bildveröffentlichung

Unbekannter Räuber

    Schwabach (ots) - Wie bereits mit OTS 576 vom 25.04.2004 berichtet, kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 24/25.04.2004, im Stadtgebiet Schwabach zu zwei Raubüberfällen durch unbekannten Täter. Zunächst wurde gegen 22.30 Uhr ein 67-jähriger Mann in der Nördlinger Straße, bei der dortigen Bäckerei, von einem Unbekannten an der Jacke gepackt und zur Herausgabe seiner Brieftasche aufgefordert. Als sich der Überfallene weigerte, wurde er von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen, so dass er zu Boden ging. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit einem dunklen Kleinwagen.

    Gegen 00.05 Uhr wurden dann eine 17- und ein 20-jährige Frau in der Ludwigstraße/Einmündung Nördliche Mauerstraße Opfer eines unbekannten Handtaschenräubers.

    Auf dem Weg in Richtung Marktplatz bemerkte die 20-Jährige plötzlich, dass jemand an ihrer Handtasche zog und versuchte, ihr diese zu entreißen. Da die Frau ihre Handtasche festhielt, bedrohte sie der Unbekannte mit einer schwarzen Pistole oder Revolver und zwang sie so, die Handtasche herauszugeben. Im Anschluss wollte er die 17-Jährige bedrohen. Die Frau war jedoch bereits zum Hof einer dortigen Gaststätte geflüchtet. Der Unbekannte verfolgte die Flüchtende bis zum Biergarten, drehte dann um und flüchtete durch die Nördliche Mauerstraße in Richtung Altstadt.

    In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem Mann, von dem folgende Beschreibung vorliegt: Ca. 30 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, sportlich schlank, dunkle nackenlange, glatte nach hinten gekämmte Haare, schwarzer Oberlippenbart. Er war bekleidet mit schwarzer Jeans, schwarzem T- Shirt, schwarzen Schuhen und auffällig roter Jacke, Art Bomberjacke, mit mittig ganz durchgehendem Reißverschluss. Er hatte eine helle Hautfarbe, braune Augen und dürfte Deutscher gewesen sein.

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Schwabach, Tel. 09122/927-302 oder 224.

Anlage: 1 Bild


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: