Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (506) Handy geraubt

    Nürnberg (ots) - Opfer eines jugendliche Handyräubers wurde am Karsamstag, 10.04.2004 gegen 21.00 Uhr, ein 22-jähriger Nürnberger. Der Mann saß auf einer Bank in der Grünanlage zwischen der Oskar-von-Miller-Straße und der Bayernstraße, als ihm plötzlich eine Gruppe von etwa 5 bis 6 Jugendlichen gegenübertrat. Einer aus der Gruppe bat das Opfer zunächst nach einem Handy, um telefonieren zu können. Als der 22- Jährige später sein Handy wieder haben wollte, versetzte ihm dieser Jugendliche mehrere Faustschläge, so dass das Opfer zu Boden ging. Anschließend flüchtete der Räuber mit dem Handy.

    Beschreibung: Ca. 16 bis 18 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kurze hellbraune Haare, trug eine blaue Jeans und ein weißes Sweatshirt.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/211-3333, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: