Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (499) Nach Streit niedergestochen

    Erlangen (ots) - Ein folgenschweres Ende hatte heute gegen 02.45 Uhr eine Auseinandersetzung in einer Diskothek in Eschenau für einen 24-jährigen türkischen Mann. Der junge Mann hatte die Disko zunächst zusammen mit zwei Bekannten wieder verlassen, da sie im Lokal von einer Gruppe Albanern angepöbelt worden waren. Vor der Diskothek kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteien, an deren Ende der junge Mann am Boden liegen geblieben ist. Wie vom verständigten Notarzt festgestellt wurde, erlitt der 24- Jährige, der in München wohnhaft ist, mehrere Stichverletzungen. Nach einer Notoperation in der Klinik schwebt er nicht mehr Lebensgefahr. Im Zuge der Fahndung konnten mehrere Männer, die an der Auseinandersetzung beteiligt waren, festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise. Wer kann Angaben zur Auseinandersetzung machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Erlangen, Telefon 09131/760- 311 oder die PI Erlangen Land, 09131/760-514.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale

Telefon: 09131/760-220
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: