Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (265) Unachtsamkeit löste Unfall aus

    Schwabach (ots) - Zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwerer verletzt wurden und Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro entstand, kam es am Dienstag, 24.02.2004, gegen 05.10 Uhr, auf der Bundesautobahn 73 in Höhe der Anschlussstelle Langwasser, Fahrtrichtung Nürnberg. Ein 57-jähriger Koch aus dem Landkreis Nürnberger Land befuhr mit seinem Opel die rechte Fahrspur und geriet aus Unachtsamkeit etwas auf die mittlere Fahrspur, was eine dort fahrende 29-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Nürnberger Land dazu veranlasste, nach links auszuweichen. Der Pkw der 29-Jährigen geriet ins Schleudern, prallte in die Mittelschutzplanke, wurde von dort auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam unbeleuchtet quer zur Fahrtrichtung auf der mittleren Fahrspur zum Stillstand. Die 29-Jährige verließ ihr Fahrzeug und brachte sich in Sicherheit. Ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Neumarkt erkannte den querstehenden Pkw, wich nach rechts aus und streifte dabei den Pkw des 57-Jährigen, der zwischenzeitlich auf dem Seitenstreifen angehalten hatte. Unmittelbar danach prallte ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Roth frontal in den querstehenden Pkw.

    Der 22-Jährige und die 29-Jährige wurden mit schwereren Verletzungen ins Klinikum-Süd eingeliefert. Die Bundesautobahn 73 war für ca. eine Stunde total gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Langwasser ausgeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: