Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (260) Versuchtes Tötungsdelikt in Spalt am 21.02.2004; hier: Aktueller Ermittlungsstand

Schwabach (ots) - Wie mit OTS 244 berichtet, wurde am 21.02.2004, gegen 22.50 Uhr, in einer Gaststätte in Spalt, Ortsteil Großweingarten, ein 24-jähriger Mann niedergestochen. Der 59-jährige dringend tatverdächtige, arbeitslose Handwerker ist zwischenzeitlich geständig. Bei der Tatbestandsaufnahme gab es zunächst Hinweise, dass der Attacke mit einem Klappmesser ein verbaler Streit vorausging. Dieser Sachverhalt hat sich nicht bestätigt, jedoch gab es zwischen dem Täter und seinem späteren Opfer einen nichtigen, belanglosen Wortwechsel. Zur Motivlage macht der mutmaßliche 59-jährige Täter keine Angaben, auch konnte der Verbleib der Tatwaffe bislang nicht geklärt werden. Der stark alkoholisierte dringend Tatverdächtige konnte im Laufe der Nacht festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg stellt Haftantrag wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: