Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (231) Jugendliche Taschendiebe festgenommen

    Nürnberg (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Ladendetektivs ist es zu verdanken, dass am 18.02.2004 im Nürnberger Stadtteil Galgenhof zwei jugendliche Taschendiebe festgenommen werden konnten. Das Duo war gegen 11.15 Uhr dabei beobachtet worden, wie es in einem Supermarkt aus der mitgeführten Einkaufstasche einer Rentnerin die Geldbörse zog. Anschließend verließen beide das Geschäft. Der Ladendetektiv setzte sich auf ihre Fersen und verständigte über Notruf die Polizei. Wenig später konnten die beiden Jugendlichen, die aus Rumänien nach Nürnberg gereist waren, vorläufig festgenommen werden.

    Nachdem das Duo keinerlei Ausweispapiere mitführte und widersprüchliche Angaben zu Personalien und vor allem Alter machte, ermittelt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei nun die wahre Identität der beiden. Anschließend wird je nach Alter entschieden, ob sie in ein Jugendheim gebracht oder einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

    Die Geldbörse mit ca. 90 Euro Bargeld konnte wieder an das Opfer ausgehändigt werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: