Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (184) Umgestürzter Lkw auf der A 6

    Schwabach (ots) - Fatale Folgen hatte der Blick während der Fahrt auf eine Landkarte für den Fahrer eines tschechischen Lkw. Der 38-Jährige befuhr am Donnerstag, 12.02.04, gegen 02.45 Uhr, mit seinem Hängerzug die A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn. Während er auf eine Landkarte blickte, geriet der Zug nach rechts ins weiche Bankett. Beim Versuch des Gegensteuerns schaukelte sich der Zug auf, kam ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

    Der Anhänger (18 t) kippte seitlich über die Schutzplanke und blieb teils auf der linken Gegenfahrbahn liegen. Die Zugmaschine (26 t) kam auf der Schutzplanke zum Stehen.

    Die Fracht bestand aus ca. 20 t Stückgut und war für eine Produktionsfirma in Roth bestimmt. Der Fahrer, der sich alleine im Fahrzeug befand, blieb unverletzt. Ein unbeteiligter Pkw riss sich beim Überfahren von Gegenständen die Ölwanne auf. Der Gesamtschaden beträgt ca. 60.000 EUR.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: