Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (109) Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt

    Nürnberg (ots) - Am 27.01.2004, gegen 19.50 Uhr, ging ein dringend der Tat verdächtiger 47-jähriger Mann, zunächst an die Kasse eines Supermarktes im Nürnberger Stadtteil Großreuth um seine Waren im Wert von 99 Cent zu bezahlen. Als die Kassiererin die Kassenklappe öffnete, zog der Täter eine silberfarbene Handfeuerwaffe und forderte Bargeld. Er griff dann jedoch selbst in die Kasse und entnahm das Bargeld. Als zwei andere Verkäuferinnen den Überfall bemerkten, fuchtelte er mit der Waffe auch in deren Richtung. Anschließend flüchtete er zu Fuß. Im Rahmen der von der Polizei eingeleiteten Fahndung konnte er noch in Tatortnähe festgenommen werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: