Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (76) Brutaler Überfall auf 16-Jährige

    Ansbach (ots) - Eine junge Frau ist am vergangenen frühen Samstagmorgen, 17.01.2004, in Dinkelsbühl Opfer eines Überfalls geworden. Die 16-Jährige wurde auf der so genannten Schwedenwiese, ein unbebautes Gelände zwischen der Wörnitz und der Luitpoldstraße, von einem bislang unbekannten Mann sexuell missbraucht.

    Kurz vor drei Uhr war die Dinkelsbühlerin zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Zuvor hatte sie eine Diskothek am westlichen Stadtrand besucht. Nach Verlassen der Altstadt, auf einem Fußweg, der an Büschen vorbeiführt, wurde die junge Frau plötzlich von hinten gepackt. Der Unbekannte schlug auf sein Opfer ein und brachte die Frau zu Boden. Er missbrauchte die 16-Jährige auf brutale Weise und drohte ihr mit weiteren Schlägen. Bei der Tatausführung sprach der Mann wenige Worte mit fränkisch-örtlichem Dialekt. Das Überfallopfer konnte in der Dunkelheit den Täter nicht genau erkennen. Er soll mittelgroß und kräftig gewesen sein und trug dunkle Kleidung. Nach der Tat flüchtete der Unbekannte zu Fuß. Durch die Schläge erlitt die Schülerin erhebliche Gesichtsverletzungen.

    Kurz nach dem Vorfall wurde bei der Polizei Anzeige erstattet. Eine sofort eingeleitete Großfahndung nach einem Tatverdächtigen verlief bislang negativ. Um die Gewalttat aufklären zu können, ist die Ansbacher Kripo dringend auf Hinweise (Telefon 0981/9094220) angewiesen. Melden sollte sich vor allem auch ein Mann, der in der Luitpoldstraße nach dem Überfall der Jugendlichen begegnet ist. Möglicherweise kann dieser Passant den Ermittlern wichtige Hinweise geben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: